BERLIN SUBVERSIV – Auf den Spuren von Protest und Widerstand// A PEOPLE’S HISTORY OF BERLIN. RADICAL WALKING TOURS

Herzlich willkommen bei BERLIN SUBVERSIV. Hier findet Ihr verschiedene Stadttouren, die sich auf die Spuren von Protest und Widerstand begeben. Außerdem gibts alle Geschichten aus der Flux FM Rubrik “Heimatkunde Subversiv”.

WELCOME TO A PEOPLE’S HISTORY OF BERLIN. FOR ENGLISH TOURS CLICK HERE.

Zum Einstieg:


 

BERLIN SUBVERSIV lässt die Momente lebendig werden, in denen einfache Menschen Geschichte machten. Oft sind es Ereignisse, die nur Stunden oder Tage dauerten. Trotzdem gaben sie dem Lauf der Dinge für immer eine neue Richtung.

Die Touren erzählen “Geschichte von unten”. Die Geschichte der Vielen, die hinter der Geschichte der Mächtigen und Reichen steht, der “unruhigen, ständig querulierenden Einwohner von Berlin” wie sie Friedrich der Große nannte. Menschen von denen wir wenig wissen, kaum Zeugnisse haben und die diese Stadt trotzdem mehr geformt haben, als es den Anschein hat.

Es geht um Menschen, die ihren eigenen Kopf hatten. Die sich nicht alles gefallen ließen und anderen in Bedrängnis halfen, die Witze über die Obrigkeit erzählten und verbotene Schriften verteilten, die nicht mitmachten und nicht alles glaubten, die Sand ins Getriebe der Macht streuten oder offen rebellierten.

Außerdem nähern wir uns der Frage, was übrig bleibt von den großen Mythen und Erzählungen in der neuen Berliner Republik. In einer Stadt die seit 1990 die Hälfte ihrer Bevölkerung ausgetauscht hat und nur noch wenige Industriebelegschaften beheimatet. Zugleich führend in der Wissenschaft und Vorreiter bei Billiglöhnen. Was ist dran an den Debatten um Migration und soziale Brennpunkte in Berlin? Wer sind heute die Kräfte, die sich empören?

Wer Lust hat, mehr zu erfahren über die Widerborstigkeit, den Freisinn und den kecken Witz der Berliner und warum man eigentlich nicht von “den Berlinern” sprechen kann, die oder der ist herzlich eingeladen, mitzukommen.

Ihr braucht keine besonderen geschichtlichen Vorkenntnisse. Die Touren sind allgemein verständlich und werden durch Fotos unterstützt. Und wenn es Fragen gibt, habt keine Angst sie zu stellen. Nur so werdet ihr auf die vielen kleinen Extra-Details stoßen. Alle Touren sind auch auf Englisch möglich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar